Nach über dreißig Jahren Kulturarbeit im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen (WUG) gilt mein Augenmerk nun dem Landkreis Roth (RH), in dem ich seit einigen Jahre lebe und arbeite. siehe REGION

Rückschau auf die kulturellen Aktivitäten der Goethe-Gesellschaft Gunzenhausen e.V. Die Goethe-Gesellschaft Gunzenhausen hatte zum Fontane-Abend geladen. Der Zuspruch war groß, und der Vortragssaal war bis auf den letzten Platz besetzt. Das Angebot war zweiteilig: Die Texte zu und aus der Feder Fontanes lieferte Johann Schrenk (im folgenden Bildbalken links und rechts), die Musik dazu kam von Eduard Schielein (Mitte), beide aus Röttenbach.

wie es weitergeht mit der "Kultur vor Ort", das erfahren Sie hier, wenn wieder neue Angebote bestehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zuletzt aktualisiert am 25.6.2022

+++++++++++++++++++

J. D. Salinger in Gunzenhausen

Lesung mit Johann Schrenk

++++++++++++

Kulturinitiative Altmühlfranken e.V.

Im historischen Rathaus der ehem. Reichsstadt Weißen-burg übergab die Kulturini-tiative Altmühlfranken das Buch mit den Gedichten der Jugendlichen (Jugendliteratur-preis 2016) der Öffentlichkeit.

Antje Wagner, die Theater-beauftragte der Region Altmühlfranken, präsentierte den neuen, den 3. Jugendlite-raturpreis Altmühlfranken. mehr

(Poster-PDF, 1MB)

Rückblick: KIA 2016:

Johann Schrenk, 1. Vors. der Kulturinitiative Altmühlfranken bei der Preisverleihung des Jugendliteraturpreises Altmühlfranken 2015. Damals wurden von den Jugendlichen 70 Kurzgeschichten für den Wettbewerb verfasst. 2016 waren über 80 Gedichte eingereicht worden. Am Freitag 17.2. 2017 wurden im Markgrafensaal des Hofgärt-nerhauses in Gunzenhausen wurden die Siegergedichte prämiert.

Auf dem Bild die Preisträger und die Jury, von links Benjamin Jetishi (2. Preis mit seinem Gedicht "Netzliebe"), Die Eltern von Cynthia-Christin Beyhl, deren Tochter mit ihrem Gedicht "Die Jugend von heute" den ersten Preis gewonnen hat. Daneben Philipp Wahlefeld (3. Preis mit seinem Gedicht "Früh-sommer"), Barbara Seubert von der Senefelder Gesamt-schule (Jury), Andrea Schwarz vom Simon-Marius-Gymna-sium in Gunzenhausen (Jury), Angelika Page von der Stadtbibliothek Weißenburg (Jury), Bettina Balz von der Buchhandlung Stoll in Weißenburg (Jury) und Melena Renner von der Buchhandlung Dr. Schrenk in Gunzenhausen (Jury).Johann Schrenk hatte u.a. das Siegergedicht "Die Jugend von heute" in der Art eines Poetry Slam vorgetragen, wobei er von der Konzertmeisterin Melanie Albrecht auf dem Akkordeon begleitet wurde.

Karl-Heinz-Fitz, Erster Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen, begrüßte die Jugendlichen mit ihren Angehörigen. Gemeinsam mit der Sparkasse Gzunzen-hausen hat die Stadt Gunzenhausen die Prämie-rung (insgesamt € 1.750,00) gesponsert

 

 

 

.