Schrenk

 

 

Soeben neu erschienen:

Details dazu im Verzeichnis lieferbarer Bücher (vlb)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir präsentierten unsere neuen Hesselberg-Bücher der Reihe "Buchfranken":

Am 22. Oktober um 15.30 Uhr in Weidenbach (Mehrgenerationenhaus)

Es war ein gut besuchter Vorlesenachmittag im neuen Bürgerhaus in Weidenbach. Johann Schrenk und Nadine Kießling trugen Passagen aus dem neuen Buch "Als der Nebel sich lichtete" vor. Die Autorin begleitete den Nachmittag auch musikalisch.

Am 22. Oktober um 19 Uhr in der "Kappel" in Ehingen (Gemeindebrief S. 13)

Auch in der "Kappel" in Ehingen war das Interesse an dem neuen Buch groß. Bild 1 (oben): Viele erwarben das Buch und ließen es sich anschließend signieren. Bild 3 (rechts unten): Zu einem Gespräch über Kultur in der Region trafen sich in der Pause der Lesung Bürgermeister Gerhard Siegler (rechts) und Pfarrer Walter Huber, der gemeinsam mit seiner Frau zu dieser Lesung eingeladen hatte. Den Abend begleitete auf der Gitarre der Ehinger Victor Dawidowski (Bild 2, links unten), sehr zur Freude dert Gäste! Fotos: Johann Schrenk

Auch die dritte Lesung, gestern Abend zu Gast bei der Buchhandlung Seybold in Ansbach, war wieder ein voller Erfolg! Wir werden diese Hesselberglesereise im kommenden Frühjahr neu starten, an neuen Orten rings um "den Berg"...

Wir präsentieren unsere neuen Hesselberg-Bücher der Reihe "Buchfranken":

Am 7. November um 19.30 Uhr in der Nördlinger Buchhandlung Osiander ww.osiander.de

 

++++++++++++++++++++++++

Rückblick auf die vergangenen Buchvorstellungen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Altmühltal neu im Buch

Liebe Freunde fränkischer Literatur, Erst vor kurzem ist der neue Bildband "Reise durch Altmühltal und Fränkisches Seenland" im Würzburger Stürtz-Verlag erschienen. Im Bild der zufriedene Autor mit seinem neuen Werk in der Buchhandlung Mayer, Weißenburg, die gerade wieder einen frischen Stapel von der Neuerscheinung aufgelegt hatte.

 

Für die drei Regionen "Oberes Altmühltal", "Fränkisches Seenland" und "Naturpark Altmühltal" hat der Autor Johann Schrenk, der selbst aus dem Altmühltal stammt, in diesem Bildband alles Wissenswerte, viel Bewunderns-wertes und so manche Liebenswürdigkeit zusammengestellt. Dabei kommen die Natur- und Kulturlandschaften Frankens, der Oberpfalz und Oberbayerns links und rechts der Altmühl ebenso zur Geltung wie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in den schmucken Kirchdörfern, in den mit Mauern umwehrten Kleinstädtchen und in den drei Zentren Gunzenhausen, Eichstätt und Kelheim. mehr

 

Ein augenzwinkerndes, literarisches Späßchen für Eisenbahner und Marxisten ... Steffen Radlmaier, Nürnberger Nachrichten

Das unterhaltsame wie kluge Buch ... Olaf Przybilla, Süddeutsche Zeitung

 

 

 

 

 

Diese beiden Titel in der Reihe "Buch-franken"sind Im Frühjahr erschie-nen: von Günther Kraus seine Auto-biographie Alles hat seine Zeit - Ein Leben in Franken und von Dr. Dieter Gärtner Der Medicus von Bamberg - eine historische Erzählun. Am schnellsten bei uns bestellen (formlos mit einer Email)

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert 3.7.2019

nach oben

 

zuletzt aktualisiert am 4.11.2019

+++++++++++++++++

Gelungener Fontane Abend mit dem Röttenbacher Duo Schrenk/Schielein bei der Goethe-Gesellschaft in Gunzenhausen ... mehr

+++++++++++++++++++

Der "Röttenbacher Bürgerbrief" ab Oktober 2019 im Schrenk-Verlag

++++++++++++++++++++

Die neue Trattoria Pizzeria in Röttenbchs Ortsmitte; mehr

+++++++++++++++++++++

Der 20. Kartoffelmarkt in Röttenbach brach alle Rekorde! mehr

+++++++++++++

Jahresprogramm der Goethe-Gesellschaft Gunzenhausen 2. Jahreshälfte

++++++++++++++++++++

Aktuelles aus der Provinz

Kunst am Brunnen: 4 m hohes Tatzenkreuz des Rednitzhembacher Künstlers Leo Drechsel in Röttenbach! mehr

+++++++++++++++++++

Bedeutende Klima-Grundlagenforschung in Röttenbach! mehr

+++++++++++++++++++

Gemütliches Brotbackfest in Röttenbach. mehr

++++++++++++++++++++

Neuerscheinung Juni 2019

Soeben ist der neue Bildband des Autorenpaares Siepmann (Fotos) & Schrenk (Texte) über "Bayerisch Schwaben" erschienen!

Bei uns bzw. im Buchhandel erhältlich!

Ebenfalls von Siepmann & Schrenk im Stürtz-Verlag erschienen:

Bei uns bzw. im Buchhandel erhältlich!

Im Mai 2020 erscheint von Siepmann & Schrenk im Stürtz-Verlag der neue Bildband aus der Feder von Johann Schrenk; erscheint im Herbst 2019

+++++++++++++++++++++

Neue Rezension zu unserem Verlagstitel "Im Schatten Goethes: Kotzebue" (Edition Weimrar Klassik Bd. 2, April 2019) in der "Frankafurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ):

++++++++++++++++++++

Bericht im Kulturmagazon "Carpe Diem" über unsere neue Edition "Weimarar Klassik" im Schrenk-Verlag:

+++++++++++++++++++++

Johann Schrenk als Reporter

 

für die Lokalredaktionen in Roth, Hilpoltstein, Weißenburg und Schwabach

++++++++++++++++++++

Bücher des Schrenk-Verlags: mit diesem Button online bei Ihrer Buchhandlung bestellen

______________________

Bestellschein-aktuell II/2019

Übersicht über alle lieferbaren Bücher, mit ausführlicher Beschreibung zum Inhalt: bei Buchfinder

____________________

Bücher direkt bei uns im Verlag bestellen (Bestell-Vorlage, Excel, ausfüllen, scannen und per Mail an schrenk@buchfranken.de, auf dem direkten Weg! ohne Dritthandel, Google, Amazon & Co)

Für den Buchhandel:

Nach der KNV-Insolvenz bitte unsere Bücher über Libri oder direkt bei uns (Email, ibu etc.) bestellen. Fordern Sie Bestell-Unterlagen bei uns an (mit Konditionen). Abonnieren Sie unseren Newsletter (formlos per Email anfordern), wir versorgen Sie viermal jährlich mit unseren aktuellen News und den aktuellen Bestellunterlagen.

Titelübersicht (PDF)

Interview des Altmühlboten (Nürnberger Nachrichten) mit dem Verleger Johann Schrenk über Hermann Glasers Literaturgeschichte.

+++++++++++++++++++

Video zum Buch (WDR)

++++++++++++++++++++

Nachruf auf Hermann Glaser(1928-2018)

Das Interview zu Hermann Glasers 90. Geburtstag vom 28.8. mit Johann Schrenk zu Gast beim BR2 -Radio hier als Podcast des Bayer. Rundfunks BR2

+++++++++++++++++++

J. D. Salinger und Johann Schrenk in Gunzenhausen:

 

nach oben